Jetzt exklusiv bei Promedical: WERO® SWISS – hochwertige Verbandstoffe Swiss made

13. OKTOBER 2022

Zwei bekannte Firmen im Schweizer Healthcare Markt machen ab sofort gemeinsame Sache: der führende Anbieter von kundenindividuellen Sets und medizinischen Verbrauchsgütern für die Bereiche OP, Spital, Praxis und Pflege, Promedical, und der Hersteller hochwertiger Verbandstoffe und Binden, die Wernli AG, bündeln ihre Erfahrungen und ihr Know-how für eine schlagkräftige, zukunftsgerichtete Allianz. Mit dem exklusiven Vertrieb der hochwertigen WERO® SWISS-Binden baut Promedical den Bereich Woundcare für die Bereiche Spitäler und Ärzte im Schweizer Markt konsequent aus.

Zuverlässige Swiss Connection mit vielen Vorteilen

Viele Argumente sprechen für die Kooperation der beiden namhaften Schweizer Unternehmen: kurze Wege zwischen dem Wernli-Standort Rothrist und dem Promedical-Firmensitz Glarus, die Nähe zum Kunden, flexible Lieferfähigkeit und nicht zuletzt die hohe Qualität und Innovationskraft beider Unternehmen. Mit ihren farbigen Binden in knalligem Rot, leuchtendem Gelb oder kräftigem Grün machte die Wernli AG bereits Ende der siebziger Jahre auf sich aufmerksam. Heute sind die farbenfrohen Bandagen weltweit gefragt. Darüber hinaus liefert Wernli unter dem Namen WERO® SWISS Verbandsmaterial wie kohäsive und adhäsive elastische Binden oder Kompressionsbinden.

Allen Produkten gemeinsam ist ihre hohe Qualität sowie die Patienten- und Anwenderfreundlichkeit. Die kohäsiven Binden sind mit Latex oder einem latexfreien Klebstoff beschichtet. Die adhäsiven Pflasterbinden werden mit verschiedenen Rohmaterialien und unterschiedlichen Klebstoffvarianten produziert. Die Produktion der WERO® SWISS-Artikel ist nach EN ISO 13485:2016 zertifiziert. Die farbigen Garne entsprechen dem Öko-Tex Standard 100. Zudem setzt das Unternehmen konsequent auf Rohstoffe mit kurzen Transportwegen.

Fixieren, Stützen, Entlasten mit der WERO® SWISS Kompressionstherapie

Für die optimale und wirtschaftliche Versorgung von Patienten kann Promedical ab sofort die leistungsfähigen WERO® SWISS Produkte für Anwendungsbereiche in Orthopädie, Phlebologie und Sportmedizin zur Verfügung stellen. Unter anderem zur Unterstützung der Kompressionstherapie finden sich im umfassenden Sortiment dauerelastische Universalbinden für Fixier-, Stütz- und Entlastungsverbände, Fixierbinden, Idealbinden zur Nachbehandlung mit leichter Kompression oder von Luxationen und Frakturen, komprimierende Verbände für die Erst- und Folgeversorgung, Kompressionsbinden sowie kohäsive und adhäsive Verbände.

Das gesamte WERO® SWISS-Angebot sowie weitere Informationen und Beratung zu den vielfältig einsetzbaren Verbandstoffen erhalten Sie unter Telefon +41 55 645 50 00 oder E-Mail info@promedical.ch

FAQ

Welche unterschiedlichen Arten von Binden gibt es?
Unterschiedliche Verletzungen und Indikationen erfordern unterschiedliche Verbände und Behandlungsmethoden. Das WERO® SWISS Sortiment ist umfangreich und umfasst dauerelastische Universalbinden, elastische Fixierbinden, dauerelastische oder textilelastische Idealbinden, textilelastische Kompressionsbinden, kohäsive Binden, kohäsive Binden latexfrei, Tape sowie Produkte zur Unterstützung der Kompressionstherapie.
Was ist ein elastischer Verband?
Elastische Binden werden unter anderem zur Fixierung von Wundverbänden, zur Prophylaxe und Therapie von Venenleiden oder zur Stabilisierung von Muskeln, Gelenken, Bändern und Sehnen verwendet.
Was ist ein Kompressionsverband?
Beim Kompressionsverband (Wickelverband) werden elastische Stoffbinden um das Bein gelegt, um den Rückstrom von Blut aus den tiefen Beinvenen zu fördern. Ein Kompressionsverband unterstützt auch die Aufnahme von Gewebeflüssigkeit in die Lymphgefässe. Die Kompression nach Pütter, Kompression nach Fischer sowie die Kompression mit Kornährenverband sind drei unterschiedliche Techniken, die im Rahmen der Kompressionstherapie von Fachpersonen angewendet werden.